Infrastrukturmanagement

Verwalten Sie Ihre Netzinfrastruktur effizient und sicher.

Das belgische Versorgungsunternehmen Sibelga nutzt Utility-GIS für Anlagenverwaltung und Netzbetrieb

Da ein veraltetes Geographisches Informationssystem ohne Herstellerunterstützung modernisiert werden musste, implementierte Sibelga (Belgien) ein GIS für Versorgungsunternehmen. So ließen sich die Kosten für Technologie-Investitionen reduzieren, die Datenverwaltung verbessern, zusätzliche Funktionen integrieren und die Anlagenverwaltung optimieren.

Learn More

Arbeiter reparieren eine unterirdische Rohrleitung

Unsere Lösungen für das Netzinfrastruktur-Management unterstützen eine effiziente und sichere Verwaltung der Netzanlagen. Sie umfassen Anlagen- und Prozessverwaltung – einschließlich der Planung und Analyse der Versorgungsnetze – sowie Instandhaltungs- und Betriebsfunktionen wie Vor-Ort-Besichtigungen und Grünflächenverwaltung. Unsere Lösungen ermöglichen den Netzbetreibern, eine einheitliche raumbezogene Informationsbasis über die Netzinfrastruktur zu schaffen, die von anderen Nutzern und Systemen innerhalb des Unternehmens für verschiedenste Prozesse - von der Entwicklung bis zum Alltagsbetrieb - genutzt werden kann.


Nutzen & Vorteile


Effizienz steigern

Vernetzen Sie sich mit anderen Systemen, um Arbeitsprozesse wie Netzplanung, Ausbau und Inspektionen zu straffen und zu automatisieren.

Fundiert informiert entscheiden

Pflegen Sie eine einheitliche Basis verlässlicher raumbezogener Informationen zu Ihrer Netzinfrastruktur, die unternehmensweit und - wenn erforderlich - darüber hinaus zugänglich ist.

Kosten senken

Schaffen Sie redundante Design- und Dokumentationsprozesse ab, um Zeit zu sparen, die Datenqualität zu erhöhen und Kosten zu senken.


Erfahren Sie mehr über die Funktionen der Lösungen


Aufgrund der Skalierbarkeit, offenen Architektur und mobilen Anbindungsmöglichkeiten der [Hexagon] Technologie wird die Nutzung der GIS-Daten technologisch auf eine neue Ebene gehoben und unser zukünftiger Erfolg innovative begleitet, zugleich lassen sich zukünftig Aufwendungen für Pflege und Betrieb sparen.

Wolf Hatje

Vorstand Technik und Betrieb, EnergieNetz Mitte GmbH (vormals E.ON Mitte AG)