Feuerwehr und Rettung

Reagieren Sie schnell und effektiv mit den richtigen Einsatzkräften.

badge.CaseStudy
Feuerwehr und Rettungsdienst in Edmonton (Alberta / Kanada) senken die Reaktionszeiten bei Notrufen durch Nutzung eines Einsatzleitsystems
Feuerwehr und Rettungsdienst in Edmonton (Alberta / Kanada) senken die Reaktionszeiten bei Notrufen durch Nutzung eines Einsatzleitsystems
Um Reaktionszeiten und laufende Kosten zu senken, modernisierten die Rettungsdienste von Edmonton (Alberta / Kanada) ihre Einsatzleitsysteme und kommunalen Kartendaten. Dadurch werden Einsatzabläufe beschleunigt, der Datenaustausch erleichtert und Kosten gesenkt.

Nutzen & Vorteile

Public Safety & Security
Leistung steigern

Verringern Sie die Reaktionszeiten durch optimale Information und Planung.

Public Safety & Security
Arbeitsabläufe verbessern

Setzen Sie Ihre Verfahrensregeln für Notrufannahme, Disponierung, Einsatzkoordinierung und Berichtswesen IT-gestützt konsequent um und optimieren Sie so Ihre Leistungsfähikeit.

Public Safety & Security
Implementierung vereinfachen

Reduzieren Sie den Zeit- und Kostenaufwand bei der Implementierung einsatzkritischer Anwendungen mit Paketlösungen für Feuerwehr und Rettungswesen.


Erfahren Sie mehr über die Funktionen der Lösungen

Einsatzleitung

Unsere Lösungen zur Notrufannahme und Einsatzleitung koordinieren einsatzkritische Informationen und Ressourcen und ermöglichen die Verfolgung von Ereignissen in Echtzeit. Indem vollständige Informationen über Vorfälle und Einheiten sofort zur Verfügung stehen, helfen unsere Lösungen den Feuerwehr- und Rettungskräften dabei, auf Ereignisse schnell und effizient reagieren zu können.

 

Unser Einsatzleitsystem für Feuerwehr und Rettung ist auf die organisationspezifischen Arbeitsabläufe abgestimmt und ermöglicht wichtige Funktionen wie Planung der Ressourcen, Ermittlung der betroffenen Gebiete und Fahrzeug-Routing. Schnittstellen zu Alarmierungs- und Kommunikationssystemen beschleunigen die Reaktion. Über die Integration von Schriftgutverwaltungs- und Personalmanagementsystemen lassen sich die Einsatzabläufe optimieren. Dank des integrierten Systems kann das Personal vorfall- und standortbezogene Informationen immer und überall abrufen: in der Einsatzzentrale, in den beteiligten Wachen, in den Fahrzeugen unterwegs und vor Ort an der Einsatzstelle.

Ressourcen-Einteilung und -Planung

Die zulässige Zeitdauer bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdiensten am Einsatzort ist gesetzlich geregelt. Die Einsatzkräfte müssen zudem ihre Leistung und die Einhaltung der Vorschriften dokumentieren und kontrollieren. Unsere Analysesoftware für Feuerwehren nutzt Einsatzleitsysteme und Schriftgutverwaltungssysteme und verknüpft diese mit weiteren Datenquellen, um die Berichterstattung und Analyse zu verbessern und situationsgerechte Entscheidungen zu ermöglichen.

Unsere Business Intelligence-Software ermöglicht, riesige Datenmengen aus der Feuerwehr- und Rettungsarbeit zu durchsuchen, überwachen und analysieren und die gewonnenen Ergebnisse für die Einsatzplanung und strategische Weiterentwicklung der Gesamtorganisation zu verwenden. Mit unserer Vorfall-Analyse-Software lassen sich Informationen visualisieren (u.a. in kartographischen Darstellungen) und analysieren, um z.B. tiefere Erkenntnisse zu den Gegebenheiten an den Einsatzorten zu erhalten. Mit unseren Werkzeugen für die Analyse von Echtzeit- und historischen Daten und Dokumenten unterstützen wir Feuerwehr und Rettung bei der Identifizierung von Entwicklungstendenzen und den sich abzeichnenden Anforderungen an Personal, Ausstattung und räumlicher Beschaffenheit der Wachen.

Schriftgutverwaltung

Wir bieten ein vollständig integriertes, web- und cloud-basiertes Verwaltungssystem zu Reports und Schriftgut für Feuerwehr und Rettungswesen. So lassen sich alle Vorgänge stets leicht nachvollziehen und die Dokumentation des Einsatzgeschehens ist gerichtsfest. Die Lösung bietet eine Reihe an Modulen, um z.B. Daten auf einfacher Weise einzupflegen und einsatzkritische Informationen zu betrachten.

Lagebild

Umfassendere und genauere Informationen über Einsätze und die jeweiligen Standorte verkürzen die Reaktionszeit von Rettungs- und Löschmannschaften und erhöhen die Sicherheit der Einsatzkräfte. Wir schärfen das Lagebild, indem wir Überwachungssysteme in die Arbeitsprozesse der Lösch- und Rettungskräfte integrieren. Wenn Informationen aus Alarmsystemen, Sensoren, Kameras und weitere Daten auf einen Blick sichtbar sind, können die zuständigen Organisationen Brände, Unfälle, Gefahrgüter und andere Vorfälle schneller erkennen, einschätzen und angemessener darauf reagieren. Unseren Lösungen liefern genauere Informationen zur Lage und Entwicklung vor Ort, so dass entsprechende Einsatzkräfte mit geeigneter Ausstattung eingesetzt werden können.

Stabsarbeit, Lagezentren und Großlagen

Hochrangiger Staatsbesuch, Sportereignis, Kirchentag oder politische Demonstration – außergewöhnliche Großereignisse aber auch nicht planbare Großlagen wie Überschwemmungen, Erdrutsche, Geiselnahmen, Terroranschläge oder Industrieunfälle stellen enorme Herausforderungen an die Planung und Koordinierung aller beteiligten Sicherheitsorganisationen - und überschreiten bei Weitem den täglichen Routinebetrieb von Einsatzleitstellen. Eine effektive und erfolgreiche Einsatzführung bei besonderen Lagen erfordert – neben Feuerwehr und Rettungsdienst – die Einbindung der Leistungspotenziale von Polizei, aber auch Luft-, Wasser- oder Bergrettung, technischen Hilfsorganisationen, Armee oder Kriseninterventionsteams – und dies nicht selten über Verwaltungs- oder gar Ländergrenzen hinweg. Unser Lageinformations- und Stabssystem in Form einer dezentral verfügbaren, integrativen Lösung bietet hierzu die optimale IT-Unterstützung der koordinierenden Stäbe und Befehlsstellen. Es stehen verlässliche Informationen zur Verfügung und ermöglichen so die klare und unmittelbare Kommunikation im Ernstfall.

Durch unsere Systeme lassen sich Sicherheitszonen ausweisen, klar definierte Arbeitsanweisungen umsetzen und zusätzliche mobile Kontrollzentren einrichten. Mit unserer Software zur Planung, Bewältigung und Nachbereitung von Großlagen wird die Arbeit von Führungsstäbe und weiteren Institutionen optimiert, wichtige Informationen stehen während aller Phasen des Krisenmanagements bereit, können ausgetauscht und ausgewertet werden.

Mobile Apps für die Öffentlichkeit

Über unsere Smartphone-Apps können Bürger schnell und einfach Notrufdienste kontaktieren und Vorfälle melden. Unsere Apps bieten standortbasierte Informationen für Anfragen zu Dienstleistungen oder zur Absetzung von Notrufen samt Positionsbestimmung des Anrufers. Bürger können direkt über ihren Touchscreen Hilfe anfordern, Probleme melden oder Kontakt zu speziellen Servicecentern aufnehmen.


Zitat
Indem wir die Einheiten in der richtigen Stärke und abgestimmt auf die Vorfallart einsetzen, können wir unsere Kräfte optimal nutzen und so unsere Kosten pro Einsatz reduzieren.
Marc Vitalbo
Oberstleutnant, Feuerwehr Bouches-du-Rhône
Die Feuerwehr von Edmonton verkürzte die Notfall-Reaktion um 30 Sekunden