North Wales Police betraut Hexagon Safety & Infrastructure und Frequentis mit Upgrade des integrierten Kommunikationssystems

Integrierte Lösung der nächsten Generation für vereinheitlichte Kommunikation, Kontaktmanagement, Notfallerfassung, Disposition und Einsatzführung

SWINDON, Großbritannien, November 22, 2016

North Wales Police, seit über einem Jahrzehnt gemeinsamer Kunde von Hexagon Safety & Infrastructure und Frequentis, hat Hexagon mit einem System-Upgrade beauftragt. Es erfolgt die Umstellung des bestehenden Frequentis 3020 Integrated Communication Control Systems (ICCS) auf die Frequentis 3020 LifeX Software-Plattform sowie deren Integration in Hexagons Einsatzleitsystem Intergraph Computer-Aided Dispatch (I/CAD).

Durch das Upgrade erhält North Wales Police eine einheitliche Plattform für die Notfall- und Nicht-NotfallBearbeitung in der Kontaktzentrale und in der Einsatzleitzentrale. Dies umfasst die Kommunikationsbereiche Funk, Telefonie, Email und Webchat. Die moderne Lösung ermöglicht eine konfigurierbare, kompetenzbasierte Notrufzustellung, stellt durch die Integration mit anderen Polizeisystemen umfassendere Informationen über Personen und Grundstücke/Immobilien am Ort des Geschehens bereit und liefert automatisierte Managementinformationsberichte.

Die integrierte Lösung ermöglicht die Konsolidierung der Einsatzleitstellen-Applikationen auf einen Arbeitsplatz pro Disponenten, unterstützt durch kommerzielle Standard-Hardware und Virtualisierung im Datencenter. Die 3020 LifeX Software-Plattform ermöglicht darüber hinaus die Umstellung auf das Emergency Services Network (ESN) über LTE-Technologie, welche North Wales Police in den kommenden Jahren durchführen wird. ESN ist eine behördliche Vorgabe in Großbritannien zur Einrichtung zukunftsweisender Kommunikationssysteme, die Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Krankentransport und andere Organisationen der öffentlichen Sicherheit integriert.

Paul Shea, Leiter der Einsatzleitstelle von North Wales Police, erläutert: „Die Selbstverpflichtung von Hexagon und Frequentis, mit uns nicht nur unsere Kommunikation mit der Öffentlichkeit über verschiedene Kanäle zu verbessern, sondern uns auch bei der Umstellung auf ESN zu unterstützen, ist von höchster Bedeutung für uns, damit wir uns auf die tatsächliche Polizeiarbeit konzentrieren können. Wir arbeiten schon lange mit Hexagon und Frequentis zusammen und schätzen ihr Wissen und ihre Erfahrung mit Leitstellen und kritischer Kommunikation. Diese Fähigkeiten im Zusammenspiel mit der 3020 LifeX Lösung waren der Hauptgrund für unsere Entscheidung, sie mit der Implementierung des neues ICCS und dem Update des Kontaktcenters zu betrauen.“

Maximilian Weber, Senior Vice President für EMEA bei Hexagon Safety & Infrastructure, erklärt: „Wir sind stolz, der North Wales Police gemeinsam mit Frequentis ein Upgrade bereitzustellen, das die Kontaktmöglichkeiten mit der Öffentlichkeit sowie die polizeiliche Einsatzführung zukünftig erheblich verbessern wird. Die Lösung steigert nicht nur die Effizienz in der Leitstelle, sondern verbessert darüber hinaus die Versorgung der Bevölkerung von North Wales.“

Robert Nitsch, Direktor für den Bereich Public Safety bei Frequentis, ergänzt: „Wir fühlen uns durch das von North Wales Police in uns gesetzte Vertrauen geehrt. North Wales Police hat uns beauftragt, unser erstes Multimedia-Kontaktcenter im Vereinigten Königreich sowie eine ESN-fähige Lösung zu installieren. Durch die umfassende Integration von 3020 LifeX und Hexagons I/CAD verknüpfen wir unser tiefes Marktverständnis mit Erfahrungen aus bereits etablierten Leitstellen-Lösungen. North-Wales Police profitiert von dieser Verbindung durch Effizienzsteigerungen und kann so die Zielvorgaben besser erfüllen.“

Als weltweit führende Anbieter von Lösungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben schützt Hexagon Safety & Infrastructure weltweit jeden zwölften Menschen. Durch die Steigerung von Qualität, Genauigkeit und Verfügbarkeit entscheidungskritischer Informationen verbessern Hexagons integrierte Lösungen die öffentliche Sicherung und senken gleichzeitig die Kosten für prozessentscheidende IT-Investitionen.


Informationen zu Hexagon Safety & Infrastructure
Hexagon Safety & Infrastructure stellt geschäftsentscheidende Lösungen für Behörden und Unternehmen zur Verfügung. Als weltweit führender Anbieter, bewährter Wegbereiter für Neuerungen und zuverlässiger Geschäftspartner helfen wir mit unserer Software- und Branchenkompetenz, das Leben von Millionen von Menschen zu verbessern, ein sichereres Gemeinwesen zu entwickeln, öffentliche Dienstleistungen zu optimieren und verlässlichere Infrastrukturen zu schaffen. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.hexagonsafetyinfrastructure.com.

Hexagon Safety & Infrastructure ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem richtungsweisenden, weltweit agierenden Anbieter von Informationstechnologien, die Qualitäts- und Produktivitätsverbesserungen über raum- und geschäftsbezogene Applikationen vorantreiben.

Informationen zu Frequentis
Das österreichische Unternehmen Frequentis ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Leitzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Geschäftssegmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Frequentis verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern. Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 25.000 Arbeitsplätzen und in über 125 Ländern zu finden. Das Unternehmen ist Weltmarktführer im Bereich der Sprachvermittlungssysteme ... um unsere Welt tagtäglich sicherer zu machen. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.frequentis.com.