Hexagon unterstützt Energieversorger in Ghana bei der Modernisierung der Stromversorgung

ISMANING, Deutschland., 7. April 2022

Hexagons Safety, Infrastructure & Geospatial Division gibt den erfolgreichen Einsatz eines fortschrittlichen raumbezogenen Enterprise Asset Management Systems (EAM) für die Electricity Company of Ghana Ltd. (ECG) bekannt. Dieses intelligente EAM auf Basis von Hexagons G/Technology wird es der ECG ermöglichen, ihr Versorgungsnetz zu planen, zu verwalten und effizient zu betreiben, um den wachsenden Bedarf von 4,5 Millionen Kunden zu decken.

Die Lösung von Hexagon vereint Daten aus einer Vielzahl von Geographischen Informationssystemen (GIS), wodurch ein bidirektionaler Datenfluss mit anderen Systemen auf der Grundlage des Common Information Model (CIM)-Standards ermöglicht wird. Das System verbessert die Fähigkeit von ECG, alle Betriebsmittel positionsgenau festzulegen und zu verwalten. Dies erfolgt mit integrierten Tools für die Datenerhebung, -erfassung und -wartung sowie für die Netzwerkplanung und -berechnung. Mobile Funktionen ermöglichen effiziente Inspektion und Wartung, während ein Webportal den Mitarbeitern bei der Lokalisierung der Betriebsmittel, der Überprüfung des Netzwerks und bei weiteren Fragestellungen unterstützt. Die Umstellung auf das System von Hexagon erhöht die Prozesseffizienz und senkt die Kosten für das Asset Management, indem Systeme harmonisiert, vorhandene Daten validiert und fehlende Daten erfasst werden.

„Das Geographische Informationssystem für Utilities ist die entscheidende Komponente, die Innovationen im Versorgungsunternehmen voranbringt“, sagt Keli Gadzekpo, Vorstandsvorsitzender von ECG. „Dieses Projekt ist die Grundlage und der erste Schritt zur Modernisierung des Betriebs der ECG. Es ist die Plattform für die Digitalisierung der Netzinfrastruktur und somit eine Voraussetzung für die Effizienz im Netzgeschäft.“

Das Projekt, das Teil der Aktivitäten von ECG zur Modernisierung des Versorgungsbetriebs ist, wurde von der Millennium Development Authority (MiDA) in Ghana im Namen des Millennium Challenge Account Entity Program der Regierung von Ghana in Auftrag gegeben und von der US-Regierung finanziert.

„Wir sind Hexagon überaus dankbar für die unermüdliche Arbeit an diesem innovativen Produkt“, sagt Julius K. Kpekpena, Ag CEO und COO, Millennium Development Authority. „Die Technologie bringt Ghanas größten Stromversorger auf den Weg zur Modernisierung seines Geschäftsbetriebs. Das GIS ist die Grundlage für moderne Tools, die die ECG dabei unterstützen, ihre Netze zu planen, Verluste zu reduzieren, Einnahmen zu erzielen und Kunden effizienter zu bedienen.“

Das Projekt umfasste die Beschaffung und Installation von Systemsoftware, Serverhardware, mobilen Außendiensteinheiten und Dienstleistungen für die Datenmigration durch Hexagon, vertreten durch die Tochtergesellschaft HxGN Safety & Infrastructure GmbH in Ismaning / Deutschland. Es beinhaltete auch die Validierung der Anlagen vor Ort durch PDSA Ghana, die zu Hexagon gehört, und die Produktion von Luftbildern durch ILV Wagner unter Verwendung der Vermessungs- und Luftbildtechnologien von Hexagon Geosystems.

„Zuverlässige Stromversorgung erfordert genaue Daten und Tools für die Planung, Entwicklung und Verwaltung von Versorgungsnetzen, womit sich auch auch die Gesamtwartungskosten senken lassen“, sagt Maximillian Weber, Senior Vice President, Global Utilities & Communications von Hexagons Safety, Infrastructure & Geospatial Division. „Wir freuen uns, die Electricity Company in Ghana dabei zu unterstützen, ihren Kunden qualitativ hochwertigen Leistungen zu bieten.“

Besuchen Sie die Hexagon-Website, um mehr über die Lösungen von Hexagon für die Versorgungs- und Entsorgungsbranche sowie für Telekommunikationsunternehmen zu erfahren, einschließlich G/Technology.

Informationen zu Hexagon
Hexagon ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Sensor-, Software- und autonome Lösungen. Wir nutzen Daten, um die Effizienz, Produktivität und Qualität in Anwendungen für Industrie, Fertigung, Infrastruktur, Sicherheit und Mobilität zu steigern.

Unsere Technologien tragen zur Ausgestaltung urbaner und produktionstechnischer Ökosysteme bei, sodass diese zunehmend vernetzt und autonom funktionieren – so sichern wir eine skalierbare, nachhaltige Zukunft.

Hexagons Safety & Infrastructure Division bietet Software für intelligente und sichere Städte (Smart & Safe Cities) und verbessert so das Leistungsvermögen, die Effizienz und Widerstandsfähigkeit wichtiger Dienste und Dienstleistungen zum Wohle des Gemeinwesens.

Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B) beschäftigt ca. 22,000 Mitarbeiter in 50 Ländern und erwirtschaftet einen Nettoumsatz von ca. 4.3 Mrd. Euro. Weitere Informationen finden Sie unter hexagon.com. Folgen Sie uns auch unter @HexagonAB.