Neuseeländische Polizei verbessert Leistungsfähigkeit dank mobiler Anwendung für Einsatzbearbeitung

Zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und der internen Verfahren, implementierte die Neuseeländische Polizei Hexagons Lösung Mobile Responder. So wurden die Einsatzleitfunktionen erweitert und die Einsatzkräfte werden heute über intelligente Endgeräte in Echtzeit mit Einsatzinformationen versorgt.

 

The Challenge

Mit über 11.000 Mitarbeitern und einem landesweiten Einsatzgebiet von rund 270.000 km² ist die Neuseeländische Polizei (NZP) die größte Organisation mit Sicherheitsaufgaben des Landes. Die NZP benötigte eine mobile Lösung mit erweiterten Funktionen der Einsatzbearbeitung, die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Einsatzkräfte verbessert. Den Einsatzkräften sollen über Smartphones und Tablet-Computer Einsatzdaten in Echtzeit zur Verfügung stehen. Zudem soll der Funkverkehr reduziert und die Datenqualität optimiert werden. Die erhofften Effizienzsteigerungen durch die Lösung sollen der Behörde ermöglichen, mehr Einsatzkräfte für den Außendienst abzustellen.


The Solution

Die Neuseeländische Polizei wählte Hexagon Safety & Infrastructure, um eine mobile Applikation zur Vorfallbearbeitung zu entwickeln und implementieren, die die Datengenauigkeit, die Effizienz der Einsatzkräfte und die Funktionen des bestehenden Einsatzleitsystems von Hexagon Safety & Infrastructure (Intergraph Computer-Aided Dispatch - I/CAD) optimiert.

Dank der Applikation Mobile Responder konnte die Neuseeländische Polizei 6.500 Einsatzkräfte für den Außendienst abstellen. Indem einsatzkritische I/CAD-Funktionen nun auch den Beamten vor Ort zur Verfügung stehen, lassen sich neue oder sich ändernde Situationen schneller und besser einschätzen, wichtige Einsatzinformationen austauschen und Verstärkung anfordern. Die verbesserten Abläufe führten dazu, dass das Personal im Außendienst zum Erstellen von Berichten und zur Erledigung anderer zuvor bürogebundener Aufgaben nun nicht mehr in die Wache zurückkehren müssen, sondern via Smartphones und Tablet-Computer effizient mit der Einsatzleitung und anderen Einsatzkräften kommunizieren können.

Die Implementierung von Mobile Responder erfolgte schnell und unkompliziert. Aufgrund der benutzerfreundlichen Oberfläche waren keine umfassenden Schulungen erforderlich. Auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist die Lösung ein voller Erfolg: Die Behörde schätzt die jährlichen Kosteneinsparungen durch Effizienzsteigerungen auf 300 Millionen New Zealand Dollar in zwölf Jahren.


Also Explore

Polizei und Strafverfolgung
Vorfälle aufklären, Kriminalität bekämpfen und die öffentliche Sicherheit verbessern.
I/CAD Mobile Anwendungen
Steigern Sie Leistungsfähigkeit und Sicherheit.
Bayerische Polizei
Um die Prozess der Notrufannahme und Einsatzleitung landesweit zu vereinheitlichen, implementierte die Bayerische Polizei ein Einsatzleitsystem, über die den Einsatzkräfte raumbezogene Lageinformationen für situationsgerechtes Handeln bereitgestellt werden können.