ESB Networks modernisiert EVU-GIS, um die Stromversorgung sicherzustellen und die Netzanlagen zu verwalten.

Da das veraltete GIS des Versorgungsunternehmens entscheidende Betriebsprozesse und den täglichen Geschäftsbetrieb nicht mehr ausreichend unterstützte, implementierte ESB Networks ein neues GIS für Versorgungsunternehmen. Ziel war es, die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, die unternehmenseigenen IT-Systeme zu integrieren und den gesamten Lebenszyklus der Netzanlagen zu verwalten.


Die Herausforderung

ESB Networks hält die Lizenz zum Betrieb des Stromverteilungsnetzes in der Republik Irland. Das Unternehmen nutzte ein maßgeschneidertes Geographisches Informationssystem auf der Grundlage von Intergraph FRAMME, um die spezifischen Arbeitsabläufe der einzelnen Nutzer zu unterstützen. Nachdem dieses System über zwei Dekaden treue Dienste geleistet hatte, wurde es nach 20 Jahren nicht weiter unterstützt und zudem erforderte die veraltete IT-Infrastruktur eine grundlegende Modernisierung.

Die veralteten IT-Systeme und die überholte IT-Infrastruktur bargen zunehmend Risiken für die Zuverlässigkeit der Stromversorgung, die Arbeitssicherheit der Außendienstmitarbeiter und die Kundenzufriedenheit. Um diesen potentiellen Gefahren zu begegnen und die gestiegenen Anforderungen an das Unternehmen zu erfüllen, initiierte das Versorgungsunternehmen ein ambitioniertes Programm zur Implementierung einer neuen GIS-Lösung samt umfassender Integration in die gegebene IT-Landschaft des Unternehmens.


Die Lösung

Nach einem hart umkämpften Ausschreibungsprozess verpflichtete ESB Networks Hexagon Safety & Infrastructure und Hexagons Geschäftspartner Irish Mapping & GIS Solution Ltd. (IMGS), eine Lösung auf Grundlage von Intergraph G/Technology zu entwickeln. Mit Intergraph G/Technology kann EBS Networks nun eine zentrale Quelle verlässlicher, raumbasierter Informationen über das Stromnetz und dessen Verbindungen pflegen und diese Unterlagen mit Nutzern und Systemen im ganzen Unternehmen austauschen.

Zusätzlich zu den Kernfunktionen von Intergraph G/Technology setzte ESB auch Hexagons G!NIUS-EVU-Modell ein. Das System dient nun als zentrale Unternehmenslösung für den gesamten Lebenszyklus der Netzanlagen von ESB Networks. Es optimiert die Workflows, die Effizienz des Betrieb und zahlreicher Unternehmensaktivitäten.


Also Explore

Intergraph G/Technology
Planen, entwickeln und dokumentieren Sie Ihr Netzwerk und nutzen Sie alle verfügbaren Informationen.
Intergraph NetWorks
Erweitern Sie die Funktionen von Intergraph G/Technology und stellen Sie dem gesamten Unternehmen Engineering- und Netz-Betriebsinformationen bereit.
Sibelga
Das belgische Versorgungsunternehmen Sibelga nutzt ein Utility-GIS für Anlagenverwaltung und Netzbetrieb.