Landespolizei von Uttar Pradesh verwaltet das größte Notfalleinsatzsystem Indiens samt integrierter BOS-Lösung

Für einen verbesserten Schutz der 220 Millionen Einwohner und für eine effektivere Reaktion auf 200.000 An- und Notrufe pro Tag setzt die Landespolizei Uttar Pradesh auf Hexagons integrierte Software für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, um die Einsatzabwicklung zu zentralisieren und die Reaktion behördenübergreifend zu koordinieren.



Die Herausforderung

Mit über 220 Millionen Einwohnern in 75 Landkreisen ist Uttar Pradesh der bevölkerungsreichste Bundesstaat Indiens. Das Gebiet umfasst dicht besiedelte Ballungszentren ebenso wie entlegene, ländliche Gebiete. Die hohe Bevölkerungsdichte und die geographische Vielfalt des Staats stellen eine komplexe Herausforderung für die Bemühungen um die öffentliche Sicherheit dar.

Für einen besseren Schutz der Einwohner entschied die Landespolizei von Uttar Pradesh, das veraltete, fragmentierte System durch eine neue Lösung zu ersetzen, um die Vorfallreaktion und die Einsatzleitung zu modernisieren. Die Polizeibehörde benötigte dazu eine integrierte Software-Palette, die landesweit die Einsatzabwicklung zentralisieren, die Vorfalldaten bezirksübergreifend austauschen und die Reaktion von Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten mit einem einzigen Anruf koordinieren kann.


Die Lösung

Die Landespolizei von Uttar Pradesh beauftragte Hexagon Safety & Infrastructure mit der Implementierung der marktführenden Palette integrierter BOS-Lösungen, um die Ereignisbewältigung zu optimieren und die Notfallreaktion in einer zentralen Leitstelle zu bündeln.

Auf der Grundlage von Hexagons Einsatzleitsystem Intergraph Computer-Aided Dispatch - I/CAD nutzt die Notrufzentrale der Polizeibehörde von Uttar Pradesh für den „Dial100“-Notruf Hexagons leistungsstarke Funktionen zur Anrufannahme und Einsatzsteuerung. Ein geschätztes Anrufvolumen von 200.000 An- und Notrufen am Tag kann so effizient und verlässlich bearbeitet werden.

Über 400 Telefonmitarbeiter und 150 Disponenten stehen in der „Dial 100“-Notrufzentrale bereit. Anrufe können über das Festnetz, Internettelefonie, SMS, E-Mail, die sozialen Medien und mobile Anwendungen abgesetzt werden. Das System ermöglicht den Anrufern auch das Hochladen von Bildern, Texten und Videos auf Englisch oder den regionalen Dialekten, die sich allesamt mit aufgezeichneten Anrufen verknüpfen lassen.Vorfallinformationen werden den Beamten im Außendienst über mobile Anwendungen, unter anderem Intergraph Mobile Responder, bereitgestellt – im gesamten ausgedehnten Einsatzgebiet. Die Polizeibehörde geht davon aus, dass die Reaktionszeiten dank des neuen Systems in städtischen Ballungszentren auf 15 Minuten und in ländlichen Gebieten auf 20 Minuten gesenkt werden können.



Weitere relevante Informationen


Ich bin überaus zuversichtlich, dass diese Neuerung die Reaktionsfähigkeit der Polizei bei Notrufen der Bevölkerung in Uttar Pradesh verändern wird.
- Anil Agarwal Generaldirektor der Landespolizei Uttar Pradesh Alberta Health Services