Saudisches Innenministerium setzt auf Einsatzleittechnologie von Hexagon Safety & Infrastructure zur Gewährleistung der Sicherheit während des Haddsch und der Umra

HUNTSVILLE, Alabama, USA, October 24, 2017

Das Innenministerium des Königreichs Saudi-Arabien gewährleistet die Sicherheit von Pilgern und Einwohners während der Haddsch- und Umra-Pilgersaison 2016 und 2017 mithilfe der Einsatzleittechnologie Intergraph® Computer-Aided Dispatch (I/CAD) von Hexagon Safety & Infrastructure. Das Einsatzleitsystem unterstützt die Bemühungen der saudischen Sicherheitsbehörden bei der Bearbeitung von An- und Notrufen über eine zentrale Notrufnummer 911.

Um die Sicherheit der Einwohner des Landes zu verbessern, begann das saudische Ministerium im Jahr 2015, mit der zentralen Leitstelle für 911-Notrufe in Mekka das erste provinzweite Notruf- und Einsatzleitsystem zu implementieren. Um dieses Projekt effizient zu begleiten, benötigte die Behörde ein skalierbares, zuverlässiges Einsatzleitsystem – idealerweise eine Lösung, die sich bereits bei zahlreichen Behörden und Anwendern weltweit bewährt hat.

Das Ministerium wählte Hexagons I/CAD-Produktpalette. Das System wurde im Sommer 2016 in Betrieb genommen. Die Lösung führt die Betriebsabläufe von über 40 Einsatzzentralen der Provinz Mekka in der zentralen Leitstelle für 911-Notrufe zusammen. Dadurch wurde ein leistungsfähiges und zentralisiertes System zur Notfallreaktion in der gesamten Provinz einschließlich der Städten Dschidda und Ta’if sowie der heiligen Stadt Mekka geschaffen.

Dank der Lösung können Polizei- und Sicherheitsorganisationen sowohl Routineeinsätze planen als auch die Sicherheit der Bürger und Pilger während Großereignissen wie Haddsch und Umra sicherstellen. Mit der zentralisierten Anrufbearbeitung von Streifenpolizei, Verkehrsüberwachung und zivilen Sicherheitsorganen sowie der Bahnpolizei bearbeiten die Mitarbeiter der Behörde während der Umra-Saison rund 43.000 Anrufe am Tag. Diese Zahl steigt auf 61.000 pro Tag während des Haddsch.

Das Innerministerium ist mit der zentralen Leitstelle für 911-Notrufe in Mekka hochzufrieden. Die Erfahrungen der Provinz Mekka dienen dem Ministerium als Vorlage für die Ausdehnung der 911-Zentralen auf weitere Provinzen.

„Wir fühlen uns geehrt, die Bemühungen des Innenministeriums im Rahmen der Notfalldienste in Mekka und anderen Provinzen unterstützen zu können,“ sagte Steven Cost, President von Hexagon Safety & Infrastructure. „Die Fähigkeit unseres Systems sowohl Routineeinsätze als auch Großereignisse wie den Haddsch und die Umra zu bewältigen, spielt eine entscheidende Rolle für reibungslose Abläufe im Sicherheitsbereich und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichen der Ziele des Ministeriums.“

Als weltweit agierender Anbieter für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben schützt Hexagon Safety & Infrastructure weltweit jeden zwölften Menschen. Hexagons Lösungen für den BOS-Bereich verbessern die Qualität, Genauigkeit und Verfügbarkeit kritischer Informationen und steigern die Leistungsfähigkeit und Produktivität, während gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten für entscheidende IT-Investitionen gesenkt werden.

 


Informationen zu Hexagon Safety & Infrastructure
Hexagon Safety & Infrastructure stellt geschäftsentscheidende Lösungen für Behörden und Unternehmen zur Verfügung. Als weltweit führender Anbieter, bewährter Wegbereiter für Neuerungen und zuverlässiger Geschäftspartner helfen wir mit unserer Software- und Branchenkompetenz, das Leben von Millionen von Menschen zu verbessern, ein sichereres Gemeinwesen zu entwickeln, öffentliche Dienstleistungen zu optimieren und verlässlichere Infrastrukturen zu schaffen.

Hexagon Safety & Infrastructure ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem richtungsweisenden, weltweit agierenden Anbieter von Informationstechnologien, die Qualitäts- und Produktivitätsverbesserungen über raum- und geschäftsbezogene Applikationen vorantreiben.